Beerdigung

„Ein christliches Begräbnis ist ein Dienst der Gemeinde an ihren Toten. Es nimmt die Trauer der Hinterbliebenen auf, trägt aber immer österliche Züge an sich. Wir sterben schliesslich in Christus, um mit ihm das Fest der Auferstehung zu feiern.“ [Youcat, Nr. 278]

 

Die Beerdigungsgottesdienste finden in der Regel auf dem Friedhof statt. Es ist aber auch möglich, den Gottesdienst in der Kirche oder im Altersheim zu feiern und vor- oder nachher die Bestattung vorzunehmen.

 

Wenn sie sich bei einem Todesfall zuerst auf dem Pfarramt melden (bevor Sie sich mit dem Friedhof absprechen), können wir die Gottesdienstmöglichkeiten besser absprechen.

 

Eucharistiefeiern finden nur in der Pfarrei oder im Altersheim statt (nicht auf dem Friedhof).