Regelung bis am 19.04.2020 (Stand: 21.03.2020):

 

Sakrament der Versöhnung/ Beichte

Es wird unter Wahrung der allgemeinen Vorgaben des Bundes zu den gewohnten Zeiten (freitags 18.00-18.45 Uhr; samstags 16.45-17.15Uhr) und nach Vereinbarung (Tel. 061 386 90 60) im Pfarrhof unter dem Vordach der Kirche gespendet.

 

Krankensalbung

Bis auf Weiteres wird das Sakrament der Krankensalbung  einzig in Todesnähe gespendet. Bitte melden Sie sich auf dem Pfarramt (Tel. 061 386 90 60).

 

Beerdigungen

Bestattungen werden im eng begrenzten Personenkreis (engster Familienkreis) gefeiert. Ein Gottesdienst kann nicht gehalten werden. Eine Feier zu einem späteren Zeitpunkt ist jedoch möglich. Die Seelsorger werden die Trauerfamilien begleiten. Bitte melden Sie sich auf dem Pfarramt (Tel. 061 386 90 60).

 

Seelsorgliche Begleitung/ Sozialdienst

Unter Einhaltung der geforderten Massnahmen werden die Gläubigen weiterhin seelsorglich betreut. Bitte melden Sie sich auf dem Pfarramt (Tel. 061 386 90 60).

 

Erstkommunion

Die Erstkommunion (angesetzt für den Sonntag, 03. Mai 2020) wird auf ein noch zu bestimmendes Datum nach den Sommerferien verschoben. Die Vorbereitungstreffen entfallen bis auf Weiteres.

 

Firmung

Die Durchführung (angesetzt für Sonntag, den 07. Juni 2020) wird nach Ostern beurteilt. Die Religionsunterrichte entfallen bis auf Weiteres.

 

Taufe

Eine Tauffeier kann im Moment nicht stattfinden, ausser im Fall der Nottaufe. Bitte melden Sie sich auf dem Pfarramt (Tel. 061 386 90 60).