MITTEILUNGEN 29-30

St. Anton

Kollekten

11./12. Juli, Nothilfe Ost-Kongo

Die Schwestern «Filles de Marie» und «Filles de la Miséricorde» betreuen im Ost-Kongo Weisenkinder. Mit der Ausgangssperre der Corona-Zeit haben sie kaum Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Das Hilfswerk von Father Nicolas unterstützt die Arbeit der Schwestern.

18./19. Juli, Franziskaner im Libanon

Der Libanon ist das Land mit der grössten christlichen Minderheit im Nahen Osten. Zur Zeit herrscht dort eine grosse wirtschaftliche und politische Krise. Die Franziskaner, die dort seit je her im Einsatz sind, helfen, den Leuten, wo sie können. Father Toni, Franziskaner der Kustodie des Heiligen Landes lebt in Tyrus und unterstützt die Arme Bevölkerung so gut er kann.

Sekretariat

Bitte beachten Sie, dass das Sekretariat vom Montag 20. Juli bis und mit Freitag 31. Juli jeweils am Nachmittag von 14.00 – 17.00 geöffnet ist.

 

Werde Guide bei „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“!

Ist Ihnen das zu wenig? Verfügen Sie über das Charisma der Gastfreundlichkeit und des Lehrens? Melden Sie sich als Guide für die Ausstellung! Dies sind die Voraussetzungen:

  • - neugierig, wissbegierig und lesefreudig (Papier oder digital)
  • - freie Termine in der Agenda (Schulungsnachmittag am Samstag, 29.08.2020, 14-17 Uhr und Übungseinheiten für Begleitung am Samstag, 10.10.2020, 14.30-16.30 Uhr)
  • - Verpflichtung sich im Zeitraum der Ausstellung mindestens einmal für 2 Stunden Besucherinnen und Besucher zu begleiten.

Bitte hinterlegen Sie Ihre Kontaktdaten (Vorname, Name, Telefon/ Mobile, Mail – Stichwort „Guide“) auf unserem Sekretariat (061 386 90 60; st(dot)anton(at)rkk-bs(dot)ch). Pascal Bamert koordiniert das Projekt und meldet sich bei Ihnen Anfang August.Werde Coworker bei „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“!

Wir suchen Ihre Fähigkeiten! Bei den Schulungsveranstaltungen für die Guides und beim Pressetermin in der Gästebetreuung. Beim Aufbau (Kraft und handwerkliches Geschick, Gästebetreuung, Einrichten der Kaffeebar). Bei der Vernissage im Willkommensteam, bei der Technik und im Service. Beim Sonntagstisch in der Küche, im Service, fürs Kinderprogramm. Beim Rahmenprogramm der Einkehrzeiten und Vorträge im Willkommensteam, bei der Technik, an der Kaffeebar. Beim Abbau. Im Dankesteam.

Bitte hinterlegen Sie Ihre Kontaktdaten (Stichwort „Coworker/ Coworkerin“) auf unserem Sekretariat (Infos siehe oben).

 

Werde Promoter bei „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“!

Wir suchen Ihre Fähigkeiten und Ihre Ideen in der Öffentlichkeitsarbeit (Einladungen Vernissage, Angebot Spezialführungen z.B. für Studierende, Katechese, Religionsunterricht etc., Werbung, Betreuung von Partnerunternehmen und Sponsoren). Bitte hinterlegen Sie Ihre Kontaktdaten (Stichwort: „Promoter/ Promoterin“) auf unserem Sekretariat (Infos siehe oben).Werde Pate bei „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“!

Wenn Gott Ihr Wirken mit materiellen Mitteln gesegnet hat, nun mit dem Projekt „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“ an Ihr Herz rührt und Sie anonym oder mit Eintrag auf unserer Spendertafel dem Projekt Pate bzw. Patin stehen möchten, melden Sie sich bitte bei uns. Wir nehmen Ihre Spende – sei es Geld zur Deckung der Unkosten, Croissants für einen Empfang, Material für die Kaffeebar etc. – nach vorheriger Absprache gerne entgegen. Bitte hinterlegen Sie Ihre Kontaktdaten (Stichwort „Pate/ Patin“) auf unserem Sekretariat (Infos siehe oben).

Tamilische Mission

Eucharistiefeiern

in St. Anton am 1., 2., 3. und 5. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr.

slowenische Mission

Eucharistiefeiern

in St. Anton am 3. Samstag im Monat um 18.30 Uhr.

Philippinische mission

Eucharistiefeiern

in St. Anton am 1. Samstag im Monat um 18.30 Uhr.

Novene zur Mutter der immerwährenden Hilfe am 4. Mittwoch im Monat 14.00 Uhr in der Kapelle

Syro-Malabarische Gemeinschaft

Eucharistiefeiern

in St. Anton am letzten Sonntag im Monat um 17.00. In Allschwil St. Teresia am 2. Sonntag im Monat um 17.00.

a.o. form des röm. ritus

Eucharistiefeiern

in St. Anton sonntags um 11:30 und am 1. Montag im Monat um 19.00.

 

San Pio X

Parrocchia di lingua italiana

Sitzung des Pfarrgemeinderates

Neue Perspektiven und neue Horizonte liegen vor uns. Die Pandemie hat uns gezwungen, unsere Gewohnheiten und Pläne zu ändern; wir mussten warten und bestimmten Anweisungen und Direktiven folgen, die uns die Verwaltungs- und Gesundheitsbehörden vorgeschrieben haben. Wir mussten unsere ganze Anpassungsfähigkeiten einsetzen, um unsere Schritte als Einzelpersonen, Familien und Gemeinschaften fortzusetzen.

Mit diesen Gefühlen, fand am Mittwoch, 24. Juni 2020 die Sitzung des Pfarreirates statt. Diese wurde unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln abgehalten. Der Pfarreiratspräsident Anselmo Portale leitete und moderierte die Sitzung. Der Schwerpunkt des Abends war der Austausch von Eindrücken über das, was wir in den letzten Monaten getan und erlebt haben, und eine ruhige Diskussion darüber, was angemessen und möglich ist, um für die Zukunft zu planen.

Eine Runde offener Eindrücke über die persönlichen Erfahrungen der Anwesenden während der Pandemie war sehr bewegend. Einige erzählten ohne Zurückhaltung von ihrer Angst vor dem unsichtbaren Feind; andere beklagten die Traurigkeit, ihre Enkelkinder nicht sehen zu können; einige sprachen vom Leid der Schwächsten, die in dieser Zeit in Einsamkeit lebten. Und alle sprachen von der Freude, unerwartete Zeit mit ihren engsten Familienmitgliedern verbringen zu können.

Die nächste Pfarreiratssitzung findet am 23. September 2020 statt.

Die Gemeindeversammlung wird im. August, um stattfinden.

Das Pastoralteam

 

Anmeldungen für die Vorbereitungskurse für den Empfang der Sakramente

Für die nächsten Vorbereitungskurse (Firmung, Erstkommunion und Erstbeichte - mit Anfang im September 2020) sowie für die Ehevorbereitung (die im Oktober beginnt), ist eine Anmeldung bereits möglich: Sie erreichen uns über Email (san(dot)piox(at)rkk-bs(dot)ch), telefonisch (061 272 07 09, Di-Fr 9.00-12.00 und 15.00-18.00), sowie direkt im Pfarreisekretariat (während den angegebenen Öffnungszeiten).

Alle Kurse in der Pfarrei S. Pio X werden in italienischer Sprache durchgeführt.

Iscrizioni al catechismo

Per i prossimi corsi della Cresima, della Prima Confessione e della Prima Comunione (che iniziano in settembre) e per il corso fidanzati (che inizia in ottobre), si raccolgono già da ora le iscrizioni: per email (san(dot)piox(at)rkk-bs(dot)ch), per telefono (061 272 07 09, mar-ven 9.00-12.00 e 15.00-18.00), o direttamente presso la segreteria dell’ufficio parrocchiale (negli orari di ufficio indicati).

Tutti i corsi di catechismo nella parrocchia S. Pio X sono tenuti in lingua italiana.

 

MITTEILUNGEN

Öffnungszeiten des Pfarreisekretariast der Pfarrei S. Pio X

Öffnungszeiten während der Sommerschulferien: Dienstag bis Freitag: 9.00 -12.00 Uhr

 

Gottesdienste in italienischer Sprache in der Sommerzeit

  • Samstag, 18.30 Uhr, S. Pio X
  • Sonntag, 9.30, 11.00 Uhr, S. Pio X
  • Sonntag, 18.30 Uhr, St. Clara
  • Montag bis Freitag, 18.30 Uhr, S. Pio X

Orario estivo - Segreteria parrocchiale di S. Pio X

Durante le vacanze scolastiche gli uffici osserveranno il seguente orario di apertura: da martedì a venerdì: ore 9.00 -12.00

Orario delle Messe in lingua italiana nei mesi estivi

  • Sabato ore 18.30, in S. Pio X
  • Domenica ore 9.30, 11.00 in S. Pio X
  • Domenica, ore 18.30, St. Clara
  • Da lunedì a venerdì, ore 18.30, S. Pio X.


 

MITTEILUNGEN 27-28

St. Anton

Sekretariat

Am Freitag 26. Juni ist das Sekretariat geschlossen.

Kollekten

27./28. Juni, Papstopfer Peterspfennig

Das Papstopfer ist nicht für die römische Verwaltung bestimmt, sondern für die vielen weltweiten Beihilfen an Werke der Bistümer in der weiten Welt, wie sie dem Papst in seinen Dienst an der Einheit obliegen.

4./5. Juli, Rehabilitatioszentrum der Sisters of Visitation

Sr. Roshin hat ihr Studium in Pädagogik und Psychologie in Indien abgeschlossen. Um ihr Doktorat in Klinischer Psychologie und Psychotherapie zu absolvieren, kam sie an die Universität Basel. Ende Februar 2020 hat sie ihre Dissertation über die Persönlichkeitsfaktoren in der Bildung indischer Jugendlicher erfolgreich abgeschlossen.

In diesem Sommer kehrt sie zurück nach Indien. Wir unterstützen ihre Arbeit im Rehabilitationszentrum ihrer Kongregation

 

Erstkommunion 2021

Am Mittwoch, 19. August um 20.00 Uhr findet im Pfarreiheim der Elternabend für den nächsten Vorbereitungskurs der Erstkommunion statt.

Wir haben vor kurzem die Eltern der künftigen Drittklässler per Post angeschrieben. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben oder benötigen Sie noch weitere

Informationen, können sich gerne im Pfarreisekretariat melden. Wir freuen uns auf einen spannenden Kurs.

   Das Erstkommunionteam

 

Glaubenswissen

Wie machen Christen den Sonntag zum «Tag des Herrn»?

Ein katholischer Christ besucht am Sonntag oder am Vorabend des Sonntags die Heilige Messe. Er unterlässt an diesem Tag alle Arbeiten, die ihn bei der Verehrung Gottes behindern und den Charakter des Festes, der Freude, der Ruhe und der Erholung stören.

Da der Sonntag ein wöchentlich wiederkehrendes Osterfest ist, kommen Christen seit den ersten Zeiten an diesem Tag zusammen, um ihren Erlöser zu feiern, ihm zu danken und sich mit ihm und den anderen Erlösten neu zu vereinigen. So ist es ein zentrales Intresse jedes bewussten katholischen Christen, den Sonntag und die anderen kirlichen Feste zu «heiligen». Davon befreit ist man nur durch dringende familiäre Pflichten und  wichtige gesellschaftliche Aufgaben. Weil die Teilnahme an der sonntälichen Eucharistie grundlegend ist für ein christliches Leben, erklärt es die Kirche ausdrücklich als schwere Sünde, der Sonntagsmesse ohne Not fernzubleiben.

Youcat 365

Tamilische Mission

Eucharistiefeiern

in St. Anton am 1., 2., 3. und 5. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr.

slowenische Mission

Eucharistiefeiern

in St. Anton am 3. Samstag im Monat um 18.30 Uhr.

Philippinische mission

Eucharistiefeiern

in St. Anton am 1. Samstag im Monat um 18.30 Uhr.

Novene zur Mutter der immerwährenden Hilfe am 4. Mittwoch im Monat 14.00 Uhr in der Kapelle

Syro-Malabarische Gemeinschaft

Eucharistiefeiern

in St. Anton am letzten Sonntag im Monat um 17.00. In Allschwil St. Teresia am 2. Sonntag im Monat um 17.00.

a.o. form des röm. ritus

Eucharistiefeiern

in St. Anton sonntags um 11:30 und am 1. Montag im Monat um 19.00.

San Pio X

Parrocchia di lingua italiana

Grazie, e arrivederci a presto!

Wir sind am Ende eines aussergewöhnlichen pastoralen Jahres angekommen, in dem viele Dinge nicht wie geplant gelaufen sind.

Einer der Termine, den wir verschieben (und nicht absagen) mussten, ist die Feier des "Grazie" für alle Helfer und Helferinnen, die sich freiwillig für unsere Gemeinschaft engagiert haben.

Ein "Grazie" verzögert, aber nicht vergessen. Ein nicht zu unterschätzendes "Grazie". Wir haben es schon oft gesagt: Ohne die Freiwilligen wäre unsere Gemeinschaft keine wahrhafte Pfarrgemeinschaft.

Ein besonderes "Grazie" gilt Margherita und Carlos, die seit Jahren mit Liebe, Leidenschaft und Engagement den Gottesdienst um 16.30 Uhr in der Kirche S. Pio X und viele andere besondere Anlässe in unserer Gemeinschaft musikalisch begleiten.

Ein "Grazie" an alle Chöre, Chorsänger, Chorsängerinnen und Organisten, die in dieser Zeit der Pandemie zum Schweigen gebracht wurden (aus Gründen der Gesundheitsvorsorge).

 

Und jetzt ist Sommer.

Wohin wird uns der nächste Urlaub führen? Nach Italien, um Verwandte zu besuchen, die wir seit Monaten nicht mehr getroffen haben? Weit weg, für die lange erträumte und geplante abenteuerliche Reise?

Es liegt ein besonderer Sommer vor uns. Die Angst vor Covid-19 ist noch nicht vorbei, und viele Menschen werden in Basel und Umgebung bleiben.

Die Pfarrei bleibt offen wenn auch mit reduzierten Öffnungszeiten.

Und vergessen wir nie, dass wir ob in den Bergen, am Meer oder in der Stadt, immer vom Gottes Segen begleitet werden.

Buone vacanze, e arrivederci!

Das Pastoralteam

 

Gebet: Begleitet von Gottes Segen

Wir gehen in den Tag im Vertrauen darauf, dass wir auf allen Wegen nicht alleingelassen, sondern begleitet sind von Gottes Segen. Gottes Segen komme zu uns, Gottes Segen befreie uns und lasse uns aufstehen in erfülltes Leben, uns Männer und Frauen, Gottes Ebenbilder.

Nehmt den Segen Gottes mit euch und teilt davon aus – wem immer ihr begegnet. (Verfasser unbekannt)

Anmeldungen für die Vorbereitungskurse für den Empfang der Sakramente

Für die nächsten Vorbereitungskurse (Firmung, Erstkommunion und Erstbeichte - mit Anfang im September 2020) sowie für die Ehevorbereitung (die im Oktober beginnt), ist eine Anmeldung bereits möglich: Sie erreichen uns über Email (san(dot)piox(at)rkk-bs(dot)ch), telefonisch (061 272 07 09, Di-Fr 9.00-12.00 und 15.00-18.00), sowie direkt im Pfarreisekretariat (während den angegebenen Öffnungszeiten).

Alle Kurse in der Pfarrei S. Pio X werden in italienischer Sprache durchgeführt.

Iscrizioni al catechismo

Per i prossimi corsi della Cresima, della Prima Confessione e della Prima Comunione (che iniziano in settembre) e per il corso fidanzati (che inizia in ottobre), si raccolgono già da ora le iscrizioni: per email (san(dot)piox(at)rkk-bs(dot)ch), per telefono (061 272 07 09, mar-ven 9.00-12.00 e 15.00-18.00), o direttamente presso la segreteria dell’ufficio parrocchiale (negli orari di ufficio indicati).

Tutti i corsi di catechismo nella parrocchia S. Pio X sono tenuti in lingua italiana.

 

MITTEILUNGEN

Öffnungszeiten im Pfarrei S. Pio X

Öffnungszeiten des Pfarreisekretariat während der Sommerschulferien: Dienstag bis Freitag: 9.00 -12.00 Uhr Gottesdienste in italienischer Sprache in der Sommerzeit

  • Samstag, 18.30 Uhr, S. Pio X
  • Sonntag, 9.30, 11.00 Uhr, S. Pio X
  • Sonntag, 18.30 Uhr, St. Clara
  • Montag bis Freitag, 18.30 Uhr, S. Pio X

Orario estivo - Segreteria parrocchiale di S. Pio X

Durante le vacanze scolastiche gli uffici osserveranno il seguente orario di apertura: da martedì a venerdì: ore 9.00 -12.00

Orario delle Messe in lingua italiana nei mesi estivi

  • Sabato ore 18.30, in S. Pio X
  • Domenica ore 9.30, 11.00 in S. Pio X
  • Domenica, ore 18.30, St. Clara
  • Da lunedì a venerdì, ore 18.30, S. Pio X.