skip to content

Pfarrer Ozioma in St. Anton

» Die Stiftung Mbara Ozioma

 

Abschied von Pfarrer Ozioma Nwachukwu


Ozioma
, das ist der Name, den meine Eltern mir gaben, kurz nach meiner Geburt am 26. Mai 1964.

Der Name ist als eine Aufgabe und ein Lebens­programm gedacht.

Der Name (aus der Igbo Sprache in Ost-Nigeria) bedeu­tet nämlich frohe Botschaft. Gottesgnade ergänzte in mir den Rest und führte mich dazu ein Priester zu werden.

Das ist nun gut 22 Jahre her, als ich am 14. Juni 1992 die Priester­weihe von dem selig gesprochen Papst Johannes Paul II im Petersdom empfing.