Mitteilungen (30.01.-12.02.2021)

Aktualisiert: Feb 9

Kollekten

30./31. Januar: Caritas beider Basel

Die Caritas beider Basel sammelt dieses Jahr für armutsbetroffene und -gefährdete Personen in der Region Basel, die in prekären Arbeitsverhältnissen leben. Prekäre Arbeit bedeutet für die Betroffenen einen hohen Grad an Unsicherheit. Die Unsicherheit bezieht sich auf Arbeitszeiten (z.B. auf Abruf zu arbeiten oder befristet angestellt zu sein), aber auch auf finanzielle Unsicherheit oder mangelhafte Absicherung gewisser Risiken wie Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Armut.


6./7. Februar: Kollegium St. Charles in Pruntrut

Eine zeitgemässe Bildung auf christlicher Grundlage bleibt eine Investition in die Zukunft. Als einzige römisch-katholische Privatschule des französischsprachigen wirkt das Kollegium St-Charles über die Sprachgrenze hinaus. Eine grosszügige Gabe anerkennt und fördert die Weitergabe von Glaube und kulturellen Werten an die kommende Generation.


Kerzenweihe am Fest Darstellung des Herrn (2. Februar)

Im Gottesdienst vom Dienstag, 2. Februar 9.00 werden alle Kerzen gesegnet, die wir das ganze Jahr über in der Kirche brauchen. Auch sie können Kerzen zur Segnung mitbringen (sowohl i Gottesdienst von 7:30 als auch von 9:00 Uhr).


Blasiussegen

Der Bischof und Märtyrer Blasius ist einer der 14 Nothelfer. Beim Blassiussegen bitten wir Gott auf die Fürsprache des Heiligen Blasius um Schutz vor Halskrankheit und allem Bösen.

Der Blasiussegen wird in den Gottesdiensten vom 3. Februar (Gedenktag des Hl. Blasius) gespendet und dann auch im Anschluss an die Gottesdienste vom Sa 6. und So 7. Februar.

Der Segen wird auch dieses Jahr einzeln gespendet, aufgrund der aktuellen Corona-Situation mit dem gebotenen Abstand.



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

©2020 Pfarrei St. Anton. Erstellt mit Wix.com