Charismen

Der Heilige Geist schenkt uns Gläubigen – damals wie heute – besondere Gaben (vgl. 1 Kor 12,11) zur gegenseitigen Bereicherung (1 Petr 4,10) und zum Aufbau des Leibes Christi (vgl. Eph 4,16).


Einige Gaben sind ausserordentlich, andere (vermeintlich) schlicht. Manche dieser Charismen behält man das ganze Leben, andere für eine bestimmte Zeit. Je nach Person, Zeit und Umständen äussern sie sich unterschiedlich.


Immer gleich stubst der Heilige Geist mich an, in Freiheit, behutsam und drängend zugleich, meine Gaben zu entdecken und sie zu meiner Freude, zum Wohl der Menschen und zum Aufbau der Kirche zur Entfaltung zu bringen (vgl. Apostolicam Actuositatem, Nr. 3).


So finden Sie in dieser Ausgabe wiederum einige kurze Zeugnisse. Und ich lade Sie besonders zum Gebet für jene ein, die in Kürze in der Firmung mit der Kraft des Heiligen Geistes gestärkt werden. Pascal Bamert



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen